Web / Surf-Tipps

WhatsApp: Neue Funktionen - aber nicht für alle!

Besitzer älterer iPhones können das Messenger-Update nicht durchführen

Und wieder ist es so weit. Der zum Facebook-Konzern gehörende Messenger WhatsApp erhält derzeit am laufenden Band Updates. Diesmal stehen die iOS-Nutzer mit Update Nr. 2.81.90. im Fokus, allerdings nicht alle. Denn Besitzer älterer Smartphones gucken in die Röhre. Geräte mit iOS 7 oder darunter können das Update nicht durchführen.

Die wohl wichtigste Neuerung für alle anderen: Die Entwickler bringen endlich die längst überfällige Bildervorschau in den Push-Mitteilungen unter. Per Wisch nach links oder durch längeres "Tippen und Halten" lässt sich so eine Vorschau anzeigen. Auch GIF-Bilder kann WhatsApp nun interpretieren. Hierfür wird mindestens iOS 10 benötigt.

mehr Bilder

Neu ist auch die Suchfunktion im Status-Bereich, außerdem ist das Profilbild des Nutzers nun neben dem Namen zu sehen. Eine lang erwartete Sicherheitsfunktion ist im Update ebenso enthalten. Künftig warnt WhatsApp vor schädlichen Links. In der Übersicht werden Chats, die entsprechende Links enthalten, mit einem Warnhinweis versehen.

Derzeit wird das Update an die iOS-Nutzer verteilt, noch nicht alle haben es erhalten - bei manchen wiederum funktioniert die Vorschau-Funktion noch nicht. WhatsApp teilte bereits mit, dass ein Fehler vorliege, der derzeit behoben werde.

Oliver Kohlmaier

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Erstelle in drei einfachen Schritten Deine Online-Anzeige.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Rur Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Rur?

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 50 80 110

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Kreis Düren und NRW.

Anzeige
Zur Startseite