Archiv

Kreis Düren Unwetter haben uns verschont

Die heftigen Unwetter in NRW haben bei uns an der Rur keine größeren Schäden angerichtet. Nach Angaben der Polizei war es am Abend und in der Nacht sehr ruhig.


Die Feuerwehr spricht von einigen wenigen umgekippten Bäumen. Die haben aber zu keinerlei Verkehrsbehinderungen geführt.

In anderen Teilen von NRW sah es gestern anders aus. Teilweise hat es orkanartige Böen von bis zu 110 Stundenkilometern gegeben. In vielen Orten sind auch Bäume auf Straßen und Bahnschienen gestürzt. Dadurch ist es im Bahnverkehr auch zu größeren Störungen gekommen.

Im Münsterland ist ein Baum plötzlich vor ein Auto gefallen. Nach dem Zusammenstoß mussten Rettungskräfte vier Menschen in ein Krankenhaus bringen. (10.08.18)


Anzeige
Zur Startseite