Archiv

Volleyball Düren im Europapokal weiter

Die Dürener Volleyballer haben es spannend gemacht: Im Europapokal haben die SWD Powervolleys am Donnerstagabend mit 1:3 gegen Groningen verloren. Nach einem Sieg im Hinspiel musste ein Tie-Break entscheiden.


Und den haben die Dürener für sich entschieden. Dass der Gegner im Rückspiel in den Niederlanden stärker auftreten würde, damit hatten die Powervolleys gerechnet und trotzdem war der Plan, mindestens zwei Sätze zu gewinnen. Andrei, Sauss und Co. konnten jedoch nur den zweiten Durchgang mit 25:16 für sich entscheiden. Der anschließende Tiebreak musste die Entscheidung bringen und da durften die Gäste aus Düren nach dem knappen15:13 doch noch jubeln. (22.12.17)


Anzeige
Zur Startseite