Games

Toad ist ein Pilzkopf und Mario ein Retortenkind: Anatomie für Nintendo-Fans

Der Erfolg von "Super Mario Odyssey" ist so groß, dass sich Fans wieder vermehrt mit ungeklärten Fragen über den kunterbunten Kosmos beschäftigen. Besonders neugierig sind viele Mario-Freunde auf den kleinen Toad: Trägt er eine rotgepunktete Kappe - oder ist das Teil seiner Anatomie? Jetzt hat Entwickler und "Super Mario Odyssey"-Producer Yoshiaki Koizumi das Rätsel gelüftet: Der vermeintliche Hut gehört tatsächlich zum Schädel des bekannten Charakters - er ist also festgewachsen. Damit widerspricht er allerdings einer "Super Mario Bros."-Trickfilmserie von 1989, in der Toad seinen Pilzhut abnimmt.

Keine Antwort hatte Koizumi indes für die Frage parat, wo Marios Bauchnabel geblieben ist: Wer den Klempner in "Super Mario Odyssey" in die freispielbare Badehose steckt, der bekommt zwar die Brustwarzen der Jump&Run-Ikone zu sehen, aber den Bauchnabel scheint Mutter Natur vergessen zu haben. Oder ist Mario am Ende ein Retorten-Kind? Warum das anatomische Detail fehlt, bleibt zwar Koizumis Geheimnis, aber immerhin verrät er, dass ihn das Interesse der Fans am nackigen Mario überrasche. Tatsächlich habe man es deshalb in Erwägung gezogen, die Oberkörper-Textur des Helden entsprechend zu überarbeiten.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Erstelle in drei einfachen Schritten Deine Online-Anzeige.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Rur Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Rur?

Anzeige
Zur Startseite