Games

Disney-Channel überträgt "Just Dance"-Meisterschaft im Fernsehen

Ubisoft und der deutsche Disney-Channel engagieren sich für den E-Sport: So will der Sender am 27. Dezember um 22.10 Uhr das deutsche Finale vom "Just Dance World Cup 2018" ausstrahlen. Als Moderatorin geleitet Tänzerin, Schauspielerin und Fitness-Expertin Fernanda Brandao durch das Event. Hier entscheidet sich schließlich, wer im Frühjahr 2018 beim internationalen Finale antreten darf, um den Titel des "Just Dance"-Weltmeisters mit nach Hause zu nehmen.

Mit von der Partie sind acht Tanzschritt-geprüfte Teilnehmer, von denen sich vier gegen die gesamte Online-Konkurrenz durchsetzen konnten, während die übrigen bei den "Just Dance Days" in Köln eine Live-Jury überzeugt haben. Unter den deutschen Finalisten findet sich zum Beispiel der 21 Jahre junge Kevin, der mithilfe von "Just Dance" seit 2009 stolze 40 Kilogramm abnehmen konnte. Janine H. aus Ense ist mit 15 Jahren die jüngste Tanz-Duellantin, während sich Pachuco "McPower" mit 28 Jahren als ältester Teilnehmer auf die Bühne traut.

"Wir freuen uns sehr, dass das Deutschlandfinale des 4. Just Dance World Cups zum ersten Mal im TV ausgestrahlt wird. Die Kooperation von Ubisoft und Disney ermöglicht es uns, ein größeres Publikum mit dem 'Just Dance'-Fieber anzustecken", sagt Stefanie Lüftner, Senior Brand Managerin bei Ubisoft Deutschland. "Die wachsende Community unterstützt uns schon seit Jahren und durch ihr Feedback hat sich das Spiel immer weiter entwickelt. Die Meisterschaft und nun auch die TV-Übertragung bieten eine Möglichkeit, uns für das Engagement und die Leidenschaft der Fans zu bedanken und wir sind schon sehr gespannt auf deren Reaktionen."

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Geben Sie in drei einfachen Schritten Ihre Online-Anzeige auf.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Rur Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Rur?

Anzeige
Zur Startseite