Games

Entwickler von "Mittelerde: Schatten des Krieges" ehren verstorbenen Producer mit DLC

Einen rührenden DLC kündigten das US-Studio Monolith und Publisher Warner für ihren kommenden Open-World-Blockbuster "Mittelerde: Schatten des Krieges" an: Um das Andenken an ihren während des Entwicklungsprozesses verblichenen Kollegen Mike "Forthog" Forgey zu ehren, haben ihn seine Kollegen bei Monolith in den Charakter "Forthog Orkschlächter" verwandelt. Die stämmige und bärtige Figur - offenbar ein Halbork - ist dem an einem Gehirntumor verstorbenen Producer nachempfunden und dafür konzipiert, dem Helden Talion in besonders kritischen Situationen mit tödlichen Streitkolben-Hieben zur Seite zu eilen. Auf diese Weise wolle man Forgey zu einer Art "Unsterblichkeit" verhelfen und daran erinnern, wie er das Entwickler-Team in Krisen-Zeiten immer wieder tatkräftig unterstützte.

Zumindest in den USA kommen 3,50 Dollar aus dem Verkauf jedes einzelnen Forthog-Downloads der Familie des Verstorbenen zugute, der außerdem an bekannten Titeln wie "Gears of War"-Episoden, "Conker" und "Fable" mitwirkte.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Geben Sie in drei einfachen Schritten Ihre Online-Anzeige auf.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Rur Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Rur?

Anzeige
Zur Startseite