Musik

AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot

mehr Bilder

Malcolm Young, Gitarrist der Rock-Legenden AC/DC, ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Das teilte die australische Hardrock-Band auf ihrer Homepage mit. "Er blieb sich immer treu und machte genau das, was er wollte", schrieb sein Bruder Angus Young auf Facebook. "Als sein Bruder fällt es mir schwer, in Worten auszudrücken, was er mir während meines Lebens bedeutet hat. Die Bindung, die wir hatten, war einzigartig und ganz besonders", so Angus.

Die Mitteilung, die den Rhythmus-Gitarristen als "Perfektionisten" und "Visionär" preist, endet mit: "Malcolm, job well done". Malcolm Young hatte AC/DC gemeinsam mit seinem Bruder im Jahr 1973 gegründet. Young litt schon seit mehreren Jahren unter einer schweren Demenz-Erkrankung und war nicht mehr in der Lage, in der Band zu spielen. Erst vor wenigen Wochen war mit George Young der ältere Bruder von Malcolm und Angus gestorben.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Rur - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Rur Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite