Musik / CD

Gizmodrome: GizmodromeDie wollen nur spielen

mehr Bilder

Nein, der Fade Out am Ende des Songs ist nicht wieder in Mode. Ausgiebige Gitarrensolos sind es auch nicht. Darüber, dem Zeitgeist entsprechen zu müssen, sind die Musiker der neuen Allstar-Band (schon wieder eine!) Gizmodrome allerdings auch lange hinweg. Stewart Copeland (The Police), Adrian Belew (King Crimson, Talking Heads), Mark King (Level 42) und Vittorio Cosma (PFM) wollen im Herbst ihrer Karriere einfach Spaß haben. Zumindest klingt ihr neues, selbstbetiteltes Album danach. Nachdem sie teilweise schon in den 70-ern die größten Bühnen der Welt bespielten, schöpfen die vier heute aus ihrem reichen Erfahrungsschatz und zeigen, was sie können: Sie jammen, rocken und vermengen Rock, Funk, Jazz und World Music zu einem launigen Allerlei. Weil Gizmodrome konsequent an jedem Trend der letzten 20 Jahre vorbeispielen, werden junge Hörer schnell weiterskippen zu etwas Frischerem. Die Ü50-Fraktion hingegen hört kurz auf, sich über lichter werdendes Haar zu ärgern, nickt anerkennend und bleibt gerne eine Dreiviertelstunde lang (mit) hängen.

John Fasnaugh

Audio CD
Bewertungüberzeugend
CD-TitelGizmodrome
Bandname/InterpretGizmodrome
GenreAlternative
Erhältlich ab15.09.2017
LabelearMUSIC
VertriebEdel
Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Rur - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Rur Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!


Purple Disco Machine - Devil In Me
Anzeige
Zur Startseite