Kino / News

Tom Tykwer wird Berlinale-Präsident

Heimspiel für Tom Tykwer: Der Wahlberliner übernimmt bei den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin die Jury-Präsidentschaft. "Die Berlinale ist seit jeher mein Lieblings- und mein Heimatfestival und hat mich bereits zu Beginn meiner Arbeit als Filmemacher unterstützt", freut sich der gebürtige Wuppertaler, der seit 1992 sechs seiner Werke auf dem Festival präsentierte. "Wir haben eine tolle und vielseitige gemeinsame Geschichte. Jetzt freue ich mich auf zwei konzentrierte und lustvolle Kinowochen mit der Jury".

Tykwer sei einer der "profiliertesten deutschen Regisseure" und habe sich "auch auf internationalem Parkett als großer Filmkünstler etabliert. Er hat in einer Vielzahl filmischer Genres sein herausragendes Talent und seine innovative Handschrift gezeigt", schwärmt Berlinale-Direktor Dieter Kosslick über den Regisseur, der jüngst mit der Serie "Babylon Berlin" für Aufsehen sorgte: "Mit Tom Tykwer haben wir einen großartigen Jury-Präsidenten für die Berlinale 2018 gewonnen."

mehr Bilder

Die 68. Berlinale wird vom 15. bis 25. Februar 2018 stattfinden. Wer neben Tykwer noch entscheidet, welche Filme und Filmschaffende mit Goldenen und Silbernen Bären ausgezeichnet werden, wird in den nächsten Wochen bekanntgegeben.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Film-Starts

Film-Archiv

Suchen Sie im Radio Rur Film-Archiv anhand eines Titels oder eines Darstellers nach Filmkritiken.

  
DVD-Filme

Erfahren Sie mehr über die neu erschienenen DVDs in den aktuellen Besprechungen.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Rur Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite