Nachrichten / Kreis Düren

A4: Wieder ein Falschfahrer

Nicht einmal zwei Tage nach dem tödlichen Falschfahrerunfall auf der A4 war am Sonntagmorgen auf dem selben Abschnitt wieder ein Falschfahrer unterwegs. Diesmal ging es glimpflich aus. mehr


Kreis Düren: Junge Menschen interessieren sich wieder mehr für Politik

Bei uns an der Rur interessieren sich offenbar wieder mehr Menschen für Politik. Mehrere Kreisparteien bestätigten uns das auf Nachfrage. mehr


Kreis Düren: Wasserkosten kaum verändert

Die Preise für Trink- und Abwasser haben sich bei uns im Kreis wenig verändert. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. mehr


A4: Nach Falschfahrerunfall 15 Stunden gesperrt

Ein Falschfahrer hat am Freitagmittag für ein Trümmerfeld auf der A4 zwischen Merzenich und Elsdorf gesorgt. Ein Mann kam ums Leben. mehr


Aldenhoven: Erstes Unternehmerfrühstück

In dieser Woche ist in Aldenhoven das erste sogenannte Unternehmerfrühstück gestartet. Dabei setzen sich Vertreter von Handel und Gewerbe zusammen, mit dem Ziel, Aldenhoven attraktiver und lebenswerter zu machen. mehr


Kreis Düren: Perfektes Wintersport-Wetter

Das sonnige Wetter am Wochenende sorgt für beste Wintersport-Voraussetzungen bei uns in der Region. Etwa in Hellenthal können Skifahrer voll auf ihre Kosten kommen. mehr


Kreis Düren: Landwirte freuen sich über die Kälte

Während für viele der Frost eher mühsam ist, sind die Bauern glücklich über die kalten Temperaturen. Der Frost sei nämlich gut für die Saat, sagte uns Kreisbauer Gussen. mehr


Kreis Düren: Vorsicht vor falschen Unitymedia-Mitarbeitern

Die Dürener Polizei weist darauf hin, misstrauisch zu sein, wenn Unbekannte Zutritt zur eigenen Wohnung verlangen. Hintergrund sind drei Fälle von Trickbetrug diese Woche. mehr


Jülich: Event macht warme Gedanken

Der DKB Beach-Cup reist in diesem Jahr wieder nach Jülich. Wie der Kreis Düren mitteilt, findet das Beachvolleyball-Event im August auf dem Jülicher Schlossplatz statt. mehr


Kreis Düren: Planungen für "le Tour" laufen

Seit drei Monaten steht fest: Die Tour de France kommt in diesem Jahr zu uns an die Rur. Die Planungen dafür laufen bereits auf Hochtouren. mehr


Jülich: Stadt muss sparen

Der Jülicher Bürgermeister hat am Donnerstagabend den Haushalt für dieses Jahr eingebracht. Die finanzielle Situation in der zweitgrößten Stadt an der Rur hat sich noch einmal verschlechtert. mehr


Vettweiß: Gemeinde stellt Daten zur Verfügung

Als neunte Kommune an der Rur beteiligt sich jetzt auch Vettweiß an "Open Data". Die Gemeinde stellt einem Internet Portal ab sofort offene Verwaltungsdaten zur Verfügung. mehr


Nörvenich: Mehr Sicherheit für Kreuzung

Die Gemeinde Nörvenich will die Kreuzung zwischen Oberbolheim und dem Hauptort sicherer machen. Dort hat es in den vergangenen Jahren mehrere Unfälle gegeben. mehr


Hambacher Forst: Beschwerde gegen Gerichtsurteil

Der Kreis Düren kann das Protestcamp am Hambacher Forst doch nicht räumen lassen. Der Grundstückseigentümer hat Beschwerde gegen das Urteil des Oberverwaltungsgerichts eingelegt. mehr


Kreis Düren: Nimmt Regierung Tihange nicht ernst?

Das Atomkraftwerk Tihange bei Lüttich sorgt weiter für Diskussionsstoff - auch hier bei uns an der Rur. mehr


Kreis Düren: Rekord bei Verkehrsunfällen

Die Zahl der Unfälle bei uns an der Rur liegt auf einem Rekordhoch der vergangenen zehn Jahre. Das geht aus Zahlen des Landes-Innenministeriums für alle Polizeistellen im Land hervor. mehr


Kreis Düren: Zuviel Nitrat im Grundwasser

Bundesweit liegt der Nitratgehalt im Grundwasser vielfach über dem EU-weit geltenden Schwellenwert. Das bestätigte das Jülicher Forschungszentrum auf Radio Rur-Nachfrage. mehr


Zülpicher Börde: Remmel informierte sich über LEADER-Region

Rund ein Jahr nach Start der LEADER-Region Zülpicher Börde hat sich NRW-Umweltminister Remmel über den Stand der Dinge informiert. Teil der Region sind unter anderem auch Nörvenich und Vettweiß. mehr


Merzenich: Neue Spielgeräte aufgestellt

Die Merzenicher Kinder haben entschieden: Bei einer Wahl von Spielgeräten für den Spielplatz am Steinweg wollten sie unter anderem eine Kletterpyramide haben. Und die steht jetzt. mehr


Kreis Düren: 16:37 Minuten bis zum Einsatzort

Die Kreis-Polizei ist im vergangenen Jahr etwas langsamer geworden. Im Schnitt brauchten die Beamten 16:37 Minuten, um am Einsatzort zu sein. Das geht aus Zahlen hervor, die das Innenministerium am Donnerstagmittag der Landespolitik vorlegt. mehr


Kreis Düren: Viele Berufstätige auf unseren Straßen

Im Kreis Düren sind jeden Tag viele Pendler unterwegs. Das geht aus Zahlen des aktuellen Pendler-Atlases hervor. mehr


Alles zu den Powervolleys

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 50 80 110

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Rur der letzten Zeit hier im Überblick!

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Kreis Düren und NRW.

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Rur?

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite