Archiv

Autobahn 4 Stauchaos durch stundenlange Sperrung zwischen Düren und Aachen

Ein umgestürzter LKW-Anhänger hat für eine stundenlange Sperrung der A4 zwischen dem Autobahnkreuz Aachen und Düren gesorgt.


Laut Polizei ist der Anhänger am Montagnachmittag gegen 13.30 Uhr in der Autobahnauffahrt Eschweiler-West umgekippt. Die Ladung hat sich anschließend auf der Fahrbahn verteilt - dabei handelte es sich um über zwei Tonnen Waschmittelzusätze mit ätzender Wirkung.

Die Feuerwehr und Spezialkräfte waren stundenlang mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Der Verkehr staute sich zweitweise vom Kreuz Aachen bis zur niederländischen Grenze zurück. Erst gegen 19 Uhr konnte die Autobahn wieder freigegeben werden.

Der LKW-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt - er war laut Polizei in der Kurve der Autobahnauffahrt möglicherweise zu schnell unterwegs.

(10.07.2018)


Anzeige
Zur Startseite