Archiv

Jülich Haltestellen für Taxi-Mama

Die Stadt Jülich richtet sogenannte "Elternhaltestellen" an den Grundschulen ein. Das soll den Schulweg für die Kinder wieder sicherer machen.


Der Bauhof setzt ab sofort neue Pfosten für Schilder und bringt Markierungen an. Damit wird eindeutig geregelt, wo die Eltern künftig vor den Schulen anhalten dürfen.

Durch die vielen Autos der Eltern kommt es morgens und mittags zu teilweise gefährlichen Situationen. Das sei nicht gut für die Kinder, die zu Fuß zur Schule kommen, sagt die Stadt Jülich.

 Seit gut einem Jahr arbeiten die Jülicher Grundschulen und die Fachleute im Rathaus an einer Lösung. (15.05.18)


Anzeige
Zur Startseite