Nachrichten / Sport

Fußball 1. FC Köln tatsächlich "Spürbar anders" - Auch Timo Horn bleibt bei Abstieg

Nach Jonas Hector sorgt auch Keeper und Leistungsträger Timo Horn für ein großartiges Signal. Er macht keinen Gebrauch von seiner Ausstiegsklausel und bleibt beim FC.


http://www.radiorur.de/rur/rr/1498325/news/sport

Der 1. FC Köln hat weitere Planungssicherheit für die kommende Saison gewonnen. Nach der Verpflichtung von Coach Markus Anfang und dem Bekenntnis zum FC durch Jonas Hector folgt nun auch Keeper Timo Horn.

Er verzichtet auf eine Ausstiegsklausel in seinem Verein und zeigt sich solidarisch mit seinem Heimatverein, zu dem er mit neun Jahren kam. "Der FC ist mein Verein, in Köln bin ich zu Hause. Deshalb habe ich imer gesagt, dass ich mir vorstellen kann, diesen Weg mitzugehen, wenn die Perspektive stimmt", so Horn.

Aus seiner Sicht habe der FC trotz aller Schwierigkeiten in dieser Spielzeit bereits "hervorragende Voraussetzungen für die kommende Spielzeit geschaffen und ambitionierte Ziele."

Sport-Geschäftsführer Armin Veh benennt dieses Ziel ganz klar: "Im Absteigsfall heißt unser Ziel direkter Wiederaufstieg."

Dieses Vorhaben kann der 1. FC Köln mit den zwei Leistungsträgern Hector und Horn angehen.Beide wurden von zahlreichen Clubs umworben und hätten problemlos wechseln können. Dass sie sich für den wahrscheinlichen Gang mit dem Effzeh in die zweite Liga entscheiden, ist ein großartiges Signal für den Verein und für die Fans. Das Motto der Kölner "Spürbar anders" wird von den Spielern vorgelebt.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Kreis Düren und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 50 80 110

Anzeige
Zur Startseite