Archiv

Bubenheim Versuchte Tötung im Spieleland

Im Bubenheimer Spieleland hat eine Gruppe von Jugendlichen aus Düren am Wochenende versucht einen jungen Mann aus London zu töten.


Am Samstagabend gegen kurz nach 19 Uhr war es zwischen dem späteren Opfer, dessen jüngerem Bruder und Jugendlichen aus Bonn und Düren zu einem Streit gekommen. Die beiden Engländer wurden mit Schlägen und Tritten unter anderem am Kopf verletzt - auf den älteren Bruder gingen die Angreifer unter anderem mit einem Messer los. Durch die Messerstiche wurde er lebensgefährlich verletzt. Ärzte im Dürener Krankenhaus konnten den jungen Mann retten. Einige Jugendliche waren nach dem Zwischenfall verhaftet worden, sind aber mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.


Anzeige
Zur Startseite