Archiv

Kreis Düren Hilfe für Arbeiter

Im Kreis Düren sind ungewöhnlich viele Arbeitnehmer in Bäckereien, Hotels und Restaurants auf juristische Hilfe angewiesen. Das geht aus einer Bilanz der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hervor.


Fast 230 Mal passierte das im vergangenen Jahr. Besonders oft ging es laut den Experten der NGG um zu spät oder gar nicht gezahlte Löhne. Außerdem sorgten unerlaubte Kündigungen und fehlendes Weihnachts- oder Urlaubsgeld für Ärger. Eine Rechtsberatung ist für die Mitglieder der Gewerkschaft kostenlos. (13.03.18)


Anzeige
Zur Startseite