Freitag, 25.05.2018
09:00 Uhr


Archiv

Kreis Düren Fachkräftemangel in mehr Branchen

Viele Betriebe an der Rur finden kein Personal. Immer öfter gebe es mehr offene Stellen als Bewerber. Das teilt die Wirtschaftsförderung im Kreis Düren mit.


Den sogenannte Fachkräftemangel gebe es in immer mehr Branchen, heißt es.

Die größten Personalengpässe gebe es unter anderem in den Tourismusbetrieben in der Rureifel. Viele Menschen könnten dort keine Anstellung finden, weil sie zum Beispiel keinen Führerschein hätten, sagt die Wirtschaftsförderung.

Auch die Pflegebranche suche ähnlich wie im Tourismus dringend mehr Personal. (13.02.18)


Anzeige
Zur Startseite