Archiv

A4 Polizei sucht Zeugen im Fall Naki

Die Aachener Polizei bietet um Mithilfe im Fall Naki. Sie sucht jetzt nach Zeugen, die die Schüsse auf der A4 bei Langerwehe beobachtet haben könnten.


Am vergangenen Sonntag haben Unbekannte aus einem fahrenden Auto heraus mit Waffen auf das Auto des Profisportlers Deniz Naki gefeuert.

Nach Angaben der Polizei blieb der gebürtige Dürener dabei unverletzt.

Naki spielt seit drei Jahren in der Türkei Fußball. Ein Gericht in der Türkei hatte ihn zu einer anderthalb jährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. Der Vorwurf lautete Terrorpropaganda. Er war schon mehrfach wegen seiner kritischen Haltung gegenüber der türkischen Regierung ins Visier der Ermittler geraten. (12.01.18)


Anzeige
Zur Startseite