Archiv

Vettweiß Biogasanlage darf keine Gärreste ableiten

Die Biogasanlage Vettweiß darf keine mit Schadstoffen belasteten Gärreste in den Mersheimer Graben einleiten. Das hat die Kölner Bezirksregierung jetzt klargestellt. Anlass dieser Klarstellung ist eine Anfrage der SPD.


In dieser Anfrage geht es um den Störfall vom Dezember 2016. Damals war Gärsubstrat bis in den Neffelbach gelaufen, Bilder von toten Fischen in sozialen Netzwerken hatten für große Aufregung gesorgt. Laut SPD-Informationen könnte dies kein Einzelfall gewesen sein.

Auf die Anfrage hin hat jetzt die Bezirksregierung noch zwei weitere Fälle aus den Jahren 2014 und 2015 mitgeteilt, auch damals war jeweils Gärsubstrat in den Mersheimer Graben gelangt. Inzwischen sei aber ein Zulauf mit Beton verfüllt worden - laut Bezirksregierung soll es jetzt keine weiteren Störfälle geben.

(14.11.2017)


Anzeige
Zur Startseite