Archiv

Düren Mit Martinsliedern Frau bestohlen

"Ich geh mit meiner Laterne..." - dieses oder ähnliche Martinslieder haben Kriminelle in Düren gesungen und dabei eine Frau bestohlen. Sie erbeuteten mehrere hundert Euro.


Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, ist das schon vergangene Woche in der Kölnstraße passiert. Die angebliche Familie aus Vater, Mutter und kleinem Sohn hatte am Dienstag bei der 81-Jährigen geklingelt und ihr Martinslieder vorgesungen. Die Frau lies die drei ins Haus.

Nach etwa einer Viertelstunde weiterer Martinslieder sind sie dann mit mehreren hundert Euro wieder gegangen. Das Geld hatten sie unbemerkt eingesteckt.

Die Dürener Polizei sucht deshalb einen Mann, circa 1,70m klein, etwa 25 bis 30 Jahre alt und mit kurzen, schwarzen Haaren von südländischem Aussehen; eine Frau, ungefähr 1,60m klein, gleich alt und mit hellen, blonden Haaren und ein kleiner Junge zwischen fünf und sechs Jahren, der ebenfalls als südländisch beschrieben wurde. (13.11.)


Anzeige
Zur Startseite