Archiv

Düren Ampel-Plus-Koalition sieht sich auf Kurs

Die Ampel-Plus-Koalition im Dürener Stadtrat hat Halbzeitbilanz gezogen. Sie habe nach eigener Aussage die meisten Themen ihres Programms schon abgearbeitet, so die eigene Aussage. Die Wahlperiode endet 2020.


Car-Sharing, Radwege und das City Ticket XL. Die Nachfrage des günstigen Bustickets sei stark. Die Grünen wollen das XL Ticket sogar auf einen Euro senken, für weniger PKW-Verkehr in der Stadt, wenn Dürens Kämmerer mitmacht.

35 Punkte haben SPD, Grüne, Linke und FDP angepackt. Die Stadtwerke zurück in städtischer Verantwortung, die Ertüchtigung der City. Kampf gegen Schrottimmobilien. Es soll auch geklärt werden, wie viele Sportstätten in Düren gebraucht und genutzt werden. Auch das Thema Sicherheit in der Stadt wird angepackt.

Die CDU im Dürener Stadtrat hat die Halbzeitbilanz der Ampel plus Koalition verrissen. Wäre die Ampel ein Auto und müsste nach drei Jahren zum TÜV, so wäre sie mit Sicherheit stillgelegt worden, sagt CDU-Chef Floßdorf. Die Stadtratskolalition betreibe Etikettenschwindel. Sie verursache Kosten ohne Nutzen und habe Ideen aus der Verwaltung oder vom politischen Gegner unnütz verzögert.

 

(13.11.2017)


Anzeige
Zur Startseite