Archiv

Kreis Düren Gaspreise an der Rur weitgehend stabil

Die Menschen entlang der Rur müssen in dieser Heizperiode nicht mehr mit höheren Gaspreisen rechnen. Das haben einige Gasanbieter auf Radio-Rur-Nachfrage bestätigt.


Die meisten großen Versorger haben angekündigt, ihre Preise über die aktuelle Heizperiode stabil zu halten. Das sagten die Stadtwerke Düren, die EWV und auch die RWE-Tochter innogy.

Die Stadtwerke Jülich sind sich noch unsicher. Auf Nachfrage sagten sie: "Die festen Produkte mit einer Laufzeit bleiben unberührt, die Auswirkungen für alle anderen Tarife überprüfen wir derzeit." In zwei Wochen erwarten die Stadtwerke Jülich eine Entscheidung. (10.11.17)


Anzeige
Zur Startseite