Archiv

Düren Stadt sucht Behelfsbrücke

Die Stadt Düren sucht nach einem provisorischen Ersatz für die beschädigte Bahnbrücke am Dürener Heerweg. Ein zu hoher Güterzug hatte die Brücke am Wochenende gerammt.


Seitdem dürfen weder Autos noch Fußänger und Fahrradfahrer die einsturzgefährdete Brücke überqueren. Gerade für Anlieger ist das ein großes Problem.

Die Stadt sucht jetzt Firmen, die so schnell wie möglich eine Behelfsbrücke am Heerweg aufbauen können. Die Übergangslösung soll möglichst preiswert sein, weil für die Ortsumgehung B56n sowieso eine neue Brücke für den Bereich geplant ist. Ab 2020 soll der Arnoldsweilerweg mit einer neuen Bahnbrücke an die Ortsumgehung angeschlossen werden.

(11.10.2017)


Anzeige
Zur Startseite