Archiv

Kreis Düren Kommunen sollen zehn Millionen Euro erhalten

Die gute Wirtschaftslage macht sich wahrscheinlich im nächsten Jahr in der Kreiskasse bemerkbar. Über zehn Millionen Euro mehr als geplant könnten beim Kreis Düren landen.


Das hat eine neue Prognoserechnung ergeben. Landrat Spelthahn will auf das unerwartete Geld verzichten. Es soll direkt wieder in die 15 Rathäuser entlang der Rur fließen, hat der Landrat angekündigt.

Die Bürgermeisterkonferenz und die Fraktionsvorsitzenden im Kreistag haben die Pläne begrüßt. Die Zustimmung des Kreistags, der entscheiden muss, gilt damit als sicher.

(11.10.2017)

 

 

 


Anzeige
Zur Startseite