Archiv

Jülich Beach-Cup startet

Auf dem Jülicher Schlossplatz treten in den nächsten Tagen die erfolgreichsten Beachvolleyballteams aus Westdeutschland gegeneinander an. Es geht um die Westdeutsche Meisterschaft. Der traditionelle Dürener DKB-Beach-Cup bildet damit erstmals den Schluss- und Höhepunkt der Beachvolleyball-Saison des Westdeutschen Volleyballverbandes.


Mit dem Kampf um einen Nachwuchs-Cup beginnen am Donnerstag die Junioren die Turnierserie. Am Freitag messen sich dann Freizeit- und Hobbyteams auf den drei Spielfeldern. Für die Wettkämpfe wurden auf dem Jülicher Schlossplatz 400 Tonnen Sand aufgeschüttet. Jülichs Bürgermeister Fuchs sieht die Veranstaltung als ein Jülicher Großereignis. Die Freude sei dementsprechend groß. Der Eintritt zum DKB-Beach-Cup ist an allen Tagen frei. (10.08.17)


Anzeige
Zur Startseite