Archiv

Kreis Düren Titz beim Abwasser teuer

Die Menschen in Titz zahlen landesweit mit die höchsten Abwassergebühren. Das hat der Bund der Steuerzahler ausgerechnet. Mit über 1.100 Euro liegt die Gemeinde im NRW-Vergleich auf Platz 4.


Die Flächengemeinde muss ein großes Kanalnetz unterhalten. Außerdem sind die Wege zur Kläranlage weit. Düren gehört landesweit zu den Orten mit den günstigsten Abwassergebühren. Hier zahlt ein Durchschnittshaushalt rund 500 Euro im Jahr. Titz kann dagegen bei den Müllgebühren punkten. Mit knapp 200 Euro im Jahr gehören sie kreisweit zu den Günstigsten. (10.08.17)


Anzeige
Zur Startseite