Programm

Klassische Männerberufe? Von wegen!

Unsere Reporterin Theresa Salentin durfte richtig mit anpacken. Sie hat in unserer Reihe "Frauen in Männerberufen" gezeigt, dass auch die Damen der Schöpfung in der Lage sind, Bäume zu fällen oder Bagger zu fahren.


http://www.radiorur.de/rur/rr/1437528/programm/am_morgen

Vom Forstwirt bis zum Hufschmied: Es gibt auch heutzutage noch einige Nischen in der Berufswelt, in denen überwiegend Männer arbeiten. Unsere Reporterin Theresa Salentin wollte das nicht auf sich sitzen lassen. Sie hat sich ein Radkreuz geschnappt und in der KFZ Werkstatt so richtig mit angepackt, war mit Müllwerkern unterwegs und ist zum ersten Mal Bagger gefahren. Hören Sie selbst:


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Hilfe: Die Frau, die über 140 Dürener Kinder beschenkt

    Silke Junggeburth steht nicht gerne im Mittelpunkt. Und doch hat sie sich dieses Jahr ungewollt ziemlich bekannt gemacht. Mit einem Fußballturnier in Inden/Altdorf.

  • Linnich: Großärgernis Großbaustelle

    In Linnich rollen die Bagger mitten durch die Innenstadt. Die Rurstraße soll grüner und fahrradfreundlicher werden, damit wieder mehr Menschen in die Stadt kommen. Für die Geschäfte bis dahin eine Herausforderung.

  • Max Giesinger feat. St. Angela

    Die Mädchen der ehemaligen Klasse 9b der St. Angela Schule in Düren haben das "Radio Rur Musikbattle" gewonnen und MAX GIESINGER zur Studioaufnahme getroffen.

  • Nadine Becker

    Sie ist die Frau, die Sie jeden Morgen zwischen 6.00 und 10.00 Uhr aus den Federn schmeißt.

  • Anja Awolin

    Wind und Wetter sind ihr Geschäft - Anja hat für uns Sonne und Co im Blick.

  • Stefan Bender

    Sonnenschein und Schnee: Stefan Bender hat in der Radio Rur Wetterredaktion einen Blick auf Radar und Satelliten.

  • Radio Rur am Morgen

    Der Tag beginnt mit Radio Rur - mit mehr Hits und mehr Unterhaltung!


Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Rur?


Wincent Weiss - Frische Luft
Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Kreis Düren und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 50 80 110

Anzeige
Zur Startseite