Archiv

Düren Biermarkt muss umziehen

Die Umgestaltung der Dürener Innenstadt hat in diesem Sommer weitere Folgen: Einige Veranstaltungen müssen umziehen. Hintergrund sind die laufenden Bauarbeiten auf dem Marktplatz.


Dreimal in der Woche bauen die Marktbeschicker in Düren ihre Stände auf - inzwischen auf dem Kaiserplatz als Ausweichquartier. Die Händler wollen nicht, dass der Wochenmarkt wegen Veranstaltungen ausfallen muss. Deshalb zieht am langen Pfingstwochenende der Biermarkt um. Er findet auf dem Wirteltorplatz statt und fällt damit in diesem Jahr wohl etwas kleiner aus. Stadt und Veranstalter haben sich darauf geeinigt. Eine Lösung für die Dürener Jazztage steht noch aus. Auch sie finden sonst auf dem Kaiserplatz statt. (18.05.17)


Anzeige
Zur Startseite