Programm

Wenn Männer in Frauen-Jobs landen

Es klingt nach Klischee, ist aber auch 2017 noch Realität. Auf dem Bau gibt es kaum Frauen, im Kindergarten arbeiten kaum Männer.


http://www.radiorur.de/rur/rr/1430818/programm/am_morgen

In unserer Wochenserie stellt Mick Weiser Männer vor, die ihre Brötchen in Berufssparten verdienen, die auch heute noch überwiegend Frauen besetzen.


Der Altenpfleger

Die Gesellschaft wird älter, geschultes Pflegepersonal wird händeringend gesucht. Die meisten Männer sind der Meinung: "Arbeiten im Altenheim ist was für Frauen und erst Recht kein Traumjob". Mustafa Erdem und Thorsten Rettler vom Dürener Seniorenhaus Sankt Ritastift sehen das anders. Sie haben sich bewusst für diesen Beruf entschieden.


Mitarbeiter und Bewohner des Seniorenhaus an der Rütger-von-Scheven Straße lernen Sie am 25. Juni besser kennen. Dann wird das große Familienfest gefeiert. Livemusik gibt's unter anderem von Cat Ballou.


Der Friseur

Friseur-Klischees treffen auf das Team des Salons ChriJörn in der Dürener Oberstrasse nicht zu. Auch, weil die beiden Chefs Männer sind.


Seit vier Jahren setzen Christopher Strainchamps und Björn Pfotenhauer im gemeinsamen Laden kreative Ideen um. Aber auch außerhalb der Dürener Stadtgrenzen sind beide tätig.


Der Heilerzieher

Florian Bleyer keinen Bürojob oder handwerklich arbeiten. Ihm schwebte eine Arbeit mit Menschen vor. So wurde er Heilerziehungspfleger im Internat des Rheinischen Blindenfürsorgevereins in Düren.


Bleyer arbeitet im Internat unmittelbar neben der Louis-Braille-Schule. Hier werden Kinder und Jugendliche mit Sinnesbehinderung und schwerstmehrfachbehinderte Schülerinnen und Schüler in den Schulwochen betreut.

Gemeinsam mit seinen Kollegen hilft er den jungen Leuten bei den Hausaufgaben, aber auch dabei, ihren Lebensalltag möglichst selbstständig zu bewältigen. Gemeinsame Freizeitaktivitäten, wie die Teilnahme an einem Fußballturnier, gehören ebenfalls zu Bleyers Aufgaben.


Der Bäckereifachverkäufer

Was als Ferienjob in der Bäckerei seines Onkels begann, ist jetzt Fabian Meyers Leidenschaft: Die Arbeit in der Bäckerei.


Meyer ist einer der wenigen Bäckereifachverkäufer im Kreis Düren. Während es zu Beginn von den Kunden auch einmal den ein oder anderen dummen Spruch zu hören gab, haben seine Kolleginnen den jungen Mann gleich in ihr Herz geschlossen.


Der Florist

Der Dürener Florist Marco Hermanns verkauft seit nunmehr 27 Jahren Blumen. Einer der größten Verkaufsschlager ist übrigens die Rose.


Die Ecuador-Rose um genau zu sein. Bis zu 2.000 Stück verkauft Hermanns in seinem Laden in der Oberstraße wöchentlich. Diese werden samstags frisch in Ecuador geschnitten und treffen montags in Deutschland ein.

Aber auch das Zusammenstellen von Sträußen, Blumendekoration für Veranstaltungen, Hotels, Praxen, Messen und die großen Firmen in Düren und im Umland zählen zu den Aufgaben von Hermanns und seinem Team.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Wenn Männer in Frauen-Jobs landen

    Es klingt nach Klischee, ist aber auch 2017 noch Realität. Auf dem Bau gibt es kaum Frauen, im Kindergarten arbeiten kaum Männer.

  • Erkämpft euch Max Giesinger

    Wir bringen den besten Mix aus dem Radio mit der Musik aus dem Musikunterricht unter einen Hut. Gewinnt eine Studioaufnahme mit MAX GIESINGER!

  • Martin und das Morgenteam

    Der Tag beginnt mit Martin und das Morgenteam - mit mehr Hits und mehr Unterhaltung!

  • Martin Mühlner

    Zum Funkhaus fährt er mit dem Rad: An der Rur entlang und schon ist er in der Pleußmühle in Düren: Bei Radio Rur ist er jetzt schon seit mehr als 15 Jahren!

  • Nadine Becker

    Sie ist die Frau, die zusammen mit Martin Düren, Jülich und die Rureifel jeden Morgen aus den Federn schmeißt!

  • Anja Awolin

    Wind und Wetter sind ihr Geschäft - Anja hat für uns Sonne und Co im Blick.

  • Stefan Bender

    Sonnenschein und Schnee: Stefan Bender hat in der Radio Rur Wetterredaktion einen Blick auf Radar und Satelliten.


Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Rur?


Nickelback - Song on fire
Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Kreis Düren und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 50 80 110

Anzeige
Zur Startseite