Archiv

Düren Erste Flüchtlinge ziehen nach Lendersdorf

In den nächsten Tagen werden die ersten Flüchtlinge in die neue Unterkunft in Düren-Lendersdorf einziehen. Zehn Wohnungen würden zunächst besetzt, sagt die Stadt Düren.


Die Pläne hatten vor zwei Jahren massiven Protest im Stadtteil ausgelöst. Anwohner hatten Angst um ihre Kinder und durch zunehmenden Straßenverkehr geäußert.

Um die zugewiesenen Flüchtlinge unterzubringen, hatte die Politik den Bau von vier Modulstandorten im Stadtgebiet beschlossen. Derzeit sind rund 570 Flüchtlinge in der Stadt Düren gemeldet. Akute Probleme, sie unterzurbringen gebe es nicht. (20.04.)


Anzeige
Zur Startseite