Dienstag, 12.12.2017
20:58 Uhr


Archiv

Düren Weltkriegsbombe entschärft

In der Dürener Innenstadt ist am Mittwochabend eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Bauarbeiter hatten sie in einem Hinterhof in der Kleinen Zehnthofstraße entdeckt.


Rund 4.000 Anwohner konnten über Stunden nicht nach Hause. Die Geschäfte in der Innenstadt mussten früher schließen.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst konnte die 500-Kilo-Bombe erst nach 23 Uhr entschärfen. Einige Anwohner wollten ihre Wohnungen nicht freiwillig verlassen und verzögerten so die Arbeiten der Experten.

Auch Autofahrer haben den Großeinsatz der Rettungskräfte bemerkt. Viele Straßen in Düren waren gesperrt.

An den eingerichteten Straßensperren griff die Polizei noch einen vermissten 10-Jährigen aus Euskirchen auf. Außerdem stoppte sie zwei betrunkene Autofahrer. (19.04.)



Anzeige
Zur Startseite