Archiv

Powervolleys Aus im Halbfinale

Die Saison für den Volleyball-Bundesligisten SWD Powervolleys Düren ist vorbei. Düren hat auch das zweite Halbfinale gegen den VfB Friedrichshafen verloren.


Vor 2.200 begeisterten Zuschauern in der Arena Kreis Düren haben die Gastgeber bis zum letzten Ball hart gekämpft und überzeugt. Trotzdem hat der VfB Friedrichshafen 3:1 gewonnen. 23:25, 25: 22, 21:25, 21:25 lauteten die Satzergebnisse aus Dürener Sicht. "Wir haben bis zum letzten Bluttropfen gekämpft und waren stärker als im ersten Spiel. Wir hatten die Chance zu gewinnen. Deswegen ist diese Niederlage nur schwer zu verkraften. Aber der VfB hat verdient gewonnen und wir gratulieren ihnen dazu", sagte Trainer Tommi Tiilikainen.

Im Anschluss der Partie wurde die Mannschaft von ihren Fans mit stehenden Ovationen aus der Saison verabschiedet. Als Anerkennung für eine starke Saison mit begeisterndem Volleyball gab es für das Dürener Team am Ende des Tages die Bronzemedaille für den dritten Platz in der Volleyball Bundesliga.


Anzeige
Zur Startseite