Archiv

24.03. Romans Sauss verlängert Vertrag

Der Volleyball-Bundesligist SWD Powervolleys hat seinem Vertrag mit einem wichtigen Leistungsträger verlängert: Außenangreifer Romans Sauss bleibt für zwei weitere Jahre an der Rur.


Der 27-jährige Lette und die SWD Powervolleys hatten im alten Vertrag eine Option auf Verlängerung vereinbart, die haben beide Seiten jetzt gezogen.

"Dass Romans bei uns bleibt ist eine großartige Sache", sagte Trainer Tommi Tiilikainen. "Ich arbeite schon seit drei Jahren mit ihm, wir haben eine gute Verbindung." Sauss hat, bevor beide im vergangenen Sommer nach Düren gewechselt sind, auch schon im finnischen Team Kokkolan Tiikerit mit Trainer Tiilikainen gearbeitet und dort zwei Meisteritel gewonnen. "Für uns zählen nicht nur die reinen Volleyball-Fähigkeiten. Bei uns ist der Charakter enorm wichtig. Und Romans ist ein großartiger Typ, der sehr gut in unsere Mannschaft passt und uns weiter hilft."

Der Wohlfühlfaktor war für Romans Sauss einer der entscheidenden Faktoren für die Vertragsverlängerung. "Ich lebe sehr gerne in Düren. Die SWD Powervolleys sind ein hochklassiger Klub, das Niveau in der Volleyball Bundesliga ist sehr gut. Das ist also ein guter Ort, um Volleyball zu spielen."

In der Hinrunde war Romans Sauss der Angreifer, der für Düren die meisten Punkte erzielt hat. Im Januar hat ihn eine Verletzung zurückgeworfen. Jetzt arbeitet sich der Lette Schritt für Schritt zurück zu seinem alten Niveau. Die Leistungssteigerung kommt zum rechten Zeitpunkt. "Wir haben in dieser Saison noch viel vor", sagt Sauss. Die Konzentration richtet sich auf den nächsten Mittwoch. Um 19 Uhr beginnt in der Arena Kreis Düren das dritte und entscheidende Viertelfinal-Spiel gegen die SVG Lüneburg. "Da gibt es nur einen Weg. Wir müssen das Spiel gewinnen und wir werden das Spiel gewinnen."


Anzeige
Zur Startseite