Archiv

Düren/Aachen Anklage nach Prügelei im Grüngürtel

Die Attacke auf Polizei und Ordnungsamt im Dürener Grüngürtel ist jetzt ein Fall fürs Gericht. Die Staatsanwaltschaft Aachen hat Anklage gegen drei Männer aus Düren erhoben. Das Landgericht Aachen muss jetzt entscheiden, ob und wann den Männern der Prozess gemacht wird.


Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt. Im November 2016 war der Streit um ein Knöllchen eskaliert: Ein Mann wollte das Verwarngeld nicht hinnehmen. Der Mitarbeiter des Ordnungsamtes rief die Polizei. Es kam zum Gerangel mit dem Fahrzeughalter. Der Mann und seine Söhne schlugen mit Fäusten zu - offenbar auch mit einem Radmutterkreuz. Dadurch ist einem Polizisten die Augenhöhle zertrümmert worden. Er kann bis heute seinem Dienst nicht nachgehen. (17.03.17)


Anzeige
Zur Startseite