Archiv

27.02. Düren verliert gegen United Volleys

In der Volleyball-Bundesliga haben die SWD Powervolleys Düren ihre zweite Niederlage in Folge eingefahren und trotzdem ihr Ziel erreicht. Das Team um Trainer Tiilikainen verlor bei den United Volleys Rhein Main mit 0:3.


Die Revanche für die 0:3 Heimniederlage ist nicht gelungen. Beim 25:23, 25:11 und 25:22 waren die Gastgeber um den Ex-Dürener Christian Dünnes einfach stabiler. Trotz der Niederlage dürfen die Powervolleys jubeln. Da der Tabellenfünfte Lüneburg sein Heimspiel gegen Friedrichshafen verloren hat, behält Düren 4 Punkte Vorsprung, die am letzten Spieltag nicht mehr einzuholen sind. Das Team um Kapitän Jaromir Zachrich zieht also als Vierter in die Play Offs ein und hat im ersten Match Heimrecht. (27.2.2017)


Anzeige
Zur Startseite