Archiv

05.02. Klarer Sieg gegen den Außenseiter

Die ersten drei Punkte des Doppelspieltags sind kassiert: In der Volleyball Bundesliga schlägt Düren den VC Olympia Berlin mit 3:0. Rund 2.000 Zuschauer sahen die Partie in der Arena Kreis Düren.


Düren festigt damit Platz vier in der Tabelle.

Zur Begeisterung in Düren haben nicht nur der spätere Sports and Travel MVP Marvn Prolingheuer sowie Spielmacher Jani Sippola mit starker Leistung beigetragen, sondern auch die jungen Gäste aus Berlin. Auch wenn die SWD Powervolleys immer wieder Führungen herausspielen konnten und das Geschehen am Ende jedes Satzes unter Kontrolle hatten, gingen auch eine paar sehenswerte Punkte auf das Konto der Junioren-Nationalmannschaft. "Die Jungs entwickeln sich", sagte Marvin Prolingheuer über den Gegner, der immer mal wieder mit starken Aufschlägen und guter Blockarbeit Nadelstiche setzen konnten. "In manchen Phasen haben wir die Zügel angezogen, in anderen haben wir sie etwas schleifen lassen. Aber am Ende waren wir immer konsequent und haben dann letztlich deutlich gewonnen", fasste Prolingheuer die Partie zusammen.

Weiter ging es für Düren schon am Sonntag. Um 18 Uhr waren die Netzhoppers Solwo Königspark KW zu Gast in Düren.


Anzeige
Zur Startseite