Archiv

Düren Noch immer zwei Turnhallen zu

Vor einem Jahr (12.01.16) hat es in Düren eine Hiobsbotschaft für Schulen und Sportvereine gegeben. Die Stadt Düren lies auf einen Schlag 19 Turnhallen schließen. Zwei Hallen sind noch immer geschlossen.


Angefangen hatte alles im Sommer 2015 in Bochum. An einer Turnhalle fielen Deckenteile herab. Der Dürener Gebäudemanager untersuchte daraufhin auch hier die Hallen und stellte bei 19 fest, dass es auch hier Mängel an den Decken gibt.

Inzwischen sind die meisten Hallen wieder sicher und nutzbar. Noch mindestens einen Monat wird es in Derichsweiler daueren. Wann die zweite Turnhalle am Rurtal-Gymnasium wieder zur Verfügung steht, ist noch vollkommen offen. Die Kosten bisland: Rund 300.000 Euro. (12.01.17)


Anzeige
Zur Startseite