Archiv

Region Toter von der A4 identifiziert

Auf der A4 ist am Dienstagnachmittag ein Mann ums Leben gekommen. Gegen 17:35 Uhr ist er an der Rastanlage "Aachener Land" von zwei Autos erfasst worden.


Die Polizei weiß noch nicht, wie es zu dem Unfall kam. Die Identifizierung des Opfers war schwierig. Es handele sich um einen 46 Jahre alten Mann aus der Ukraine. Warum er die Autobahn zu Fuß überquert hat, bleibt unklar. Die A4 in Richtung Aachen war zwischen Eschweiler-West und dem Kreuz Aachen bis in den späten Abend gesperrt. (11.01.17)


Anzeige
Zur Startseite