Archiv

Kreis Düren Wohnungssuche wird schwieriger

Bei uns im Kreis Düren werden in den nächsten drei Jahren bis zu 10.000 neue Wohnungen gebraucht. Davon geht die NRW-Bank in einer Modellrechnung aus. Sie hat ihren neusten Wohnungsmarktbericht vorgelegt.


Die Lage auf dem Wohnungsmarkt werde sich weiter verschärfen, warnt der Bericht. Aktuell werden entlang der Rur weniger Wohnungen gebaut als im Rest von NRW. Dabei steigt der Bedarf: Bis 2040 wird es über 5 Prozent mehr Haushalte bei uns im Kreis Düren geben.

Kleine und günstige Wohnungen seien immer schwerer zu bekommen, sagt die NRW-Bank. Sie rechnet wegen der niedrigen Zinsen allerdings mit dem Bau von neuen Mehrfamilienhäusern. Oft würde es aber auch an Grundstücken fehlen. (10.01.17)


Anzeige
Zur Startseite