Archiv

Düren Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf B264

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B264 haben sich am Dienstagmorgen zwei Menschen verletzt. Ein Autofahrer war in Richtung Düren in den Gegenverkehr geraten.


Aus Richtung Langerwehe kommen befuhr der Mann die Eisenbahnbrücke vor Gürzenich, kam von seiner Spur ab und fuhr in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen - es kam zum Zusammenstoß.

Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Der Mann in dem entgegenkommenden Auto musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe aber nicht, sagt die Polizei.

Die Bundesstraße war an der Unfallstelle fast drei Stunden gesperrt. (10.01.17)


Anzeige
Zur Startseite