Nachrichten / NRW & Welt

Jamaika-Sondierer mit Knackpunkten Finanzen, Energie, Europa

Die Jamaika-Sondierer von CDU, CSU, FDP und Grünen biegen heute mit zwei der schwierigsten Themen auf die Zielgerade.

Berlin (dpa) - Die Jamaika-Sondierer von CDU, CSU, FDP und Grünen biegen heute mit zwei der schwierigsten Themen auf die Zielgerade.

Am Vormittag (10.30 Uhr) sprechen die Verhandlungsführer um CDU-Chefin Angela Merkel zunächst mit den Berichterstattern der jeweiligen Seiten in dem seit Tagen gewohnten Kleinformat über das Thema Europa. Von 11.30 Uhr an soll es dann um den äußerst kontroversen Bereich "Flucht, Asyl, Migration, Integration" gehen, der am Vorabend aus Zeitgründen nicht mehr beraten werden konnte.

Am Nachmittag werden diese als Beichtstuhlgespräche bezeichneten Runden unterbrochen, da die Kanzlerin zu einer Rede bei der Weltklimakonferenz (16.00 Uhr) nach Bonn fliegt. Mit Spannung wird erwartet, ob sie dabei Details einer künftigen Klimapolitik nennt.

Nach ihrer Rückkehr in die Hauptstadt sollen die Jamaika-Sondierungen zunächst (19.30 Uhr) mit dem entscheidenden Thema Finanzen fortgesetzt werden. Von 21.30 Uhr an wollen sich die Verhandler dann erneut dem Energie-Thema zuwenden. Dass bei diesen beiden Komplexen am Mittwoch bereits eine endgültige Entscheidung fällt, wird nicht erwartet. Dazu dürfte die entscheidende Sondierungssitzung in der Nacht zum Freitag notwendig sein.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 50 80 110

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Kreis Düren und NRW.

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Rur?

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Rur der letzten Zeit hier im Überblick!

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Rur Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite