Dienstag, 28.03.2017
15:53 Uhr


Service

Termine Die Freizeittipps

Was findet wo in Düren, Jülich und der Rureifel statt? Hier die Radio-Rur-Freizeittipps zum Nachlesen! Ihre Tipps können Sie uns über das Formular hier auf der Seite schicken.


http://www.radiorur.de/rur/rr/1001964/service


Dienstag, 28. März 2017




  • Für alle kleinen Kinogäste wird um 17 Uhr im KuBa in Jülich der Kinofilm "WENDY - DER FILM" gezeigt. Der erfolgreiche Comic um die begeisterte Reiterin Wendy kommt auf die große Leinwand! Die 12-jährige Wendy kann sich sicher Besseres vorstellen, als mit ihren Eltern die kompletten Sommerferien auf "Rosenborg" zu verbringen. Der heruntergekommene Reiterhof gehört ihrer Oma Herta, den sie seit dem Tod von Wendys Opa alleine führt. Aber wer weiß für wie lange noch, denn die Konkurrenz "St. Georg", der große, moderne Reitstall von Ulrike, scharrt quasi schon mit den Hufen. Für Wendy selbst schien das Thema Reiten nach einem schweren Unfall vorbei gewesen zu sein. Doch kurz nach ihrem Eintreffen trifft sie auf das verletzte Pferd Dixie, das vor Metzger Röttgers weggelaufen ist.... Der Eintritt kostet 3 Euro.
  • Um 20 Uhr wird im KuBa in Jülich der Film "MANCHESTER BY THE SEA" gezeigt. Lee Chandler ist ein schweigsamer Einzelgänger, der als Handwerker eines Wohnblocks in Boston arbeitet. An einem feuchtkalten Wintertag erhält er einen Anruf, der sein Leben auf einen Schlag verändert. Sein Bruder Joe ist tot. Jetzt soll Lee die Verantwortung für seinen 16-jährigen Neffen Patrick übernehmen. Äußerst widerwillig kehrt er in seine Heimat, die Hafenstadt Manchester-by-the-Sea, zurück. Doch ist Lee dieser Situation und der neuen Herausforderung gewachsen...?
    Der Eintritt kostet 5,50 Euro.




Mittwoch, 29. März 2017




  • Das KOMM in Düren lädt um 19 Uhr zur Theaterpremiere des Stücks "Freiheit schmeckt nach Schokolade" ein. Schokolade macht glücklich und ist im Gefängnis schwer zu bekommen. Da waren sich alle einig. Und Freiheit? Wie verhält es sich mit der Freiheit, vor allem dann, wenn man sie entbehrt? 16 alleinerziehende Frauen auf dem Weg zurück ins Arbeitsleben, haben sich auf die Suche nach Bühnenfiguren gemacht, die so ganz anders sind als sie selbst. Der Freiheit beraubt, sind die fiktiven Frauenfiguren dem Gefangensein ausgesetzt. Es werden Konflikte gelebt, Zukunftsvisionen gesponnen, Träume geträumt und Pläne geschmiedet, von denen sie sich ein freieres, besseres Leben versprechen. Was die Spielerinnen und ihre Rollen verbindet, ist der Wunsch nach Zukunft, Selbstbestimmung und die Suche nach dem Weg dorthin. Der Eintritt ist frei.
  • In Rahmen des Mittwochsclub von Jülicher Geschichtsverein 1923 e.V. und Zitadelle findet um 19.30 Uhr in der Schlosskapelle der Zitadelle Jülich ein weiterer Vortrag statt. Bernd Hahne M.A. vom Stadtmuseum Düren referiert über das Thema "Für Düren öffnet sich das Tor zur Welt: Vor 175 Jahren wurde die Bahnstrecke Köln-Aachen eröffnet". Der Eintritt ist frei.
  • Der Ex-Mr. NightWash entwickelt sich immer mehr zum deutschen "Lord of Stand-up". In dem Maße wie er sich im letzten Jahr noch einmal komplett neu als Solo-Künstler erfunden hat, wurde auch seine letzte Tour immer erfolgreicher. Und da sich die Welt weiter verändert, ist es logisch, dass Knacki Deuser auch wieder ein neues Programm erarbeitet. "Seltsames Verhalten" - wir glauben der Titel sagt mehr als genug - stellt der Kabarettist um 20 Uhr im Talbahnhof in Eschweiler vor. Der Eintritt kostet 19 Euro.
  • Perfekt gekleidet in Anzug und Krawatte, herausgeputzt mit Pomade, Hornbrille und Sockenhalter, betreten Herr Schultze und Herr Schröder die Bühne. So präsentiert das Wall StreetTheatre in seinen Programmen die beiden schrägen aber immer liebenswerten Charaktere Herr Schultze und Herr Schröder um 20 Uhr im KuBa in Jülich. Eine explosive Mischung aus trockenstem englischem Humor, exzentrischem Mimenspiel und einer Prise Artistik garantiert witzige Shows im ganz eigenem Stil. Rasant, schelmisch und höchst skurril. In ihrer neuen Show Frog 'n' Chips sind die beiden english Gentlemen "Herr Schultze und Herr Schröder" nicht mehr allein auf der Bühne. Denn der etwas vorlaute aber aberwitzige Franzose, Froschcois le Frog, hat bei ihnen Asyl gefunden.





Donnerstag, 30. März 2017




  • In der Dürener Stadtbücherei findet um 16 Uhr eine weitere Lese- und Bastelaktion mit dem Titel "Hör zu - mach mit" für Kinder von vier bis sieben Jahren statt. Vorgestellt wird das Buch "Der Hund den Nino nicht hatte". Im Anschluss wird gebastelt. Eine Teilnahme ist kostenlos.
  • Ein Vortrag der VHS Rur-Eifel befasst sich heute mit Konrad Adenauer, dem ersten deutschen Bundeskanzler, und mit der Frühgeschichte der europäischen Einigung in den Jahren zwischen 1950 und 1958. Der Vortrag von Dr. Reinhard Schreiner mit anschließender Diskussion beginnt um 19 Uhr. Anmeldung unter 02421-252577 oder unter www.vhs-rur-eifel.de. Die Teilnahme kostet 5 Euro.
  • Zum 7. Mal heißt es in diesem Jahr "Solo für 2" und Jan und Manfred Savelsberg hoffe, dass es nicht zu verflixt zugeht. Das Duo aus Vater und Sohn geht ab 19.30 Uhr in der Fabrik für Kultur und Stadtteil "Becker & Funck" wieder einmal gemeinsam mit Pianist Claus Thormählen auf eine humorvolle Reise durch aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft. Szenen aus dem Alltag, humorvolle Lieder und bissige Vorträge bilden das abwechslungsreiche Programm der beiden Kabarettisten. Freuen Sie sich auf lokales, politisches und generationsübergreifendes Kabarett aus der Region! Der Eintritt kostet 15 Euro.






Freitag, 31. März 2017




  • Mit ansteckender Energie und voller Lebensfreude zeigt Bill Mockridge um 20 Uhr im Talbahnhof in Eschweiler in seinem Comedy-Programm "Alles frisch?!", wie man es schafft, im Kopf jung und frisch zu bleiben. Dabei taucht er tief ein in die Geheimnisse des Alterns. Warum macht Lachen sexy? Und warum macht Sex uns nicht nur glücklich, sondern auch noch jünger? Was geschieht in unserem Körper, wenn wir älter werden? Was klappt nicht mehr so gut wie früher - und was kann man dagegen tun? Was sollte man mit einem entspannten Lächeln akzeptieren, weil es nun mal zum älter werden gehört? Macht ein Rotwein-Bad wirklich eine Babyhaut - oder einfach nur besoffen? In einer dynamischen Multimedia-Show lässt Bill seinen Jungbrunnen sprudeln und verspricht seinen Zuschauern: Nach dem Ende der Show werdet ihr garantiert jünger sein als vorher! Der Eintritt kostet 25 Euro.




Samstag, 01. April 2017




  • Die FH Aachen am Campus Jülich lädt heute ab 11 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Die drei Fachbereich am Campus, Chemie und Biotechnologie, Medizintechnik und Technomathematik sowie Energietechnik und die Forschungsinstitute öffnen Labore und bieten vielfältige Workshops und Vorführungen an. Interessierte haben die Möglichkeit, sich über die Studienmöglichkeiten am Campus zu informieren. Weitere Informationen finden Sie auf www.fh-aachen.de.
  • An diesem Wochenende ist es wieder soweit: Die Fabrik für Kultur und Stadtteil öffnet ihre Pforten für die Ausstellung "Kunst in der Fabrik". 24 Marerinnen und Maler aus Düren und der Region sind der Einladung auszustellen gerne gefolgt, denn die zwei Ausstellungstage bieten reichlich Gelegenheit, einer größeren Öffentlichkeit ihre Werke zu präsentieren. Die Öffnungszeiten sind heute von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
  • Die Dürener Stadtbücherei bietet heute wieder die Aktion "Samstagsschmöker - einfach mal genießen..." für Kinder von 7 bis 10 Jahren an. Vorgestellt wird das Buch "Zafira - Ein Mädchen aus Syrien" von Ursel Scheffler. Eine Teilnahme ist kostenlos. Beginn ist um 11.30 Uhr.
  • Im Kindergarten St. Arnoldus in Arnoldsweiler findet heute der "Dreikäsehoch Flohmarkt" für Baby- und Kindersachen statt. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr können die Besucher nicht nur viele tolle Sachen auf dem Flohmarkt entdecken, sondern auch noch einen Kaffee und ein Stück Kuchen genießen und sich das neue Familienzentrum im Rahmen des Tages der offenen Tür anschauen. Zudem wird ein tolles Rahmenprogramm geboten.
  • Nach einjähriger Pause präsentieren die Theaterfreunde wieder ein unterhaltsames Programm aus der Feder des Autorenteams Sabrina Rheindorf und Raimund Gerling. Das Stück "Der letzte Coup" wird, mit zum Teil neuen Darstellern, um 19.30 Uhr sowie am Sonntag um 17 Uhr in der Bürgerhalle Froitzheim aufgeführt. Der Eintritt beträgt 6,50 Euro.
  • Musik vom Feinsten präsentiert "Sinfonietta Regio e. V." um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Zitadelle in Jülich. Das 1953 gegründete Orchester in der Städteregion Aachen wird zum ersten Mal in der historischen Anlage spielen und will mit Tschaikowsky Sinfonie Nr. 5 in e-Moll einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Der Eintritt kostet 12 Euro.
  • Alles, was im Rheinland zweimal passiert, ist Gewohnheit, was darüber hinaus geht, hat schon Tradition. Insofern gehört die Musikreihe der Schweess Fööss "Locker vom Hocker" schon zum Dürener Brauchtum, denn bereits zum neunten Mal in Folge tritt die beliebte Mundart-Band im urigen Keller des KOMM mit ihrem Programm auf. Sie haben wieder viele Mundartlieder im Gepäck, die wie gewohnt auch skurrile Typen und Situationen aus unserer Region beschreiben. Dabei geht es quer durch zahlreiche Musikrichtungen: Ob Blues oder Rock, ob Swing oder Beat, alles ist bei den "Fööss" möglich. Beginn ist um 20 Uhr und der Eintritt kostet 10 Euro.
  • Die Band "Lagerfeuer Trio" alias Bernd Weiß an der Gitarre, Heiko Wätjen am Kontrabass und Yann Le Roux an der Cajon, ist nach zahlreichen Auftritten zwischen Wohnzimmer und Festivalbühne in der Region rund um Jülich längst keine Unbekannten mehr.
    Die unbändige Spielfreude des Trios, gepaart mit druckvollen Sound bei minimaler Besetzung, die Spontanität der drei Musiker, und die an Comedy grenzenden Moderationen machen aus einer "Lagerfeuer-Show" mehr als nur ein Konzert. Das riesige Repertoire reicht von Hits der letzten vier Jahrzehnte über aktuelle Titel bis hin zu ohrwurmtauglichen Eigenkompositionen, garniert mit Kuriositäten von Leonard Bernstein bis Nirvana. Der Eintritt kostet 16 Euo.
  • Um 21 Uhr startet in der Dürener Endart die beliebte 70er, 80er, 90er Party. Die Party hat in den letzten Jahren im Kreisgebiet definitiven Kultstatus erlangt und gehört seit vielen Jahren zu den beliebtesten Partyreihen der Kulturfabrik. Gefeiert wird auf zwei unterschiedlichen Musikebenen mit der Musik der 70er, 80er und 90er Jahre. Der Eintritt kostet 8 Euro.







Sonntag, 02. April 2017




  • Die 51. Fahrradbörse der Verkehrswacht Jülich lockt heute wieder von 9 Uhr bis 11.30 Uhr die Besucher in den Verkehrsübungspark nach Jülich-Koslar. Vom Kinderdreirad bis zum älteren Pedelec und Radzubehör ist alles im Angebot. Der Eintritt ist frei.
  • An diesem ersten Sonntag im Monat präsentiert sich wieder die Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde e. V. von 11 bis 16 Uhr mit Nachschlagewerken, CD-ROMs und Internet-Datenbanken im Stadtmuseum in Düren. Ein Team von erfahrenen, ehrenamtlichen Familienforschen stehen zur Beratung für die Bescher der "Familienforschersonntag" zur Verfügung. Der Eintritt frei und die Beratung ist kostenlos.
  • Von 11 bis 17 Uhr findet in der Wohnanlage Sophienhof in Niederzier der traditionelle Osterbasar statt. In vorösterlicher Atmosphäre können Sie frühlingshaft dekorierte Stände bewundern. Neben einem Kreativangebot für Groß und Klein bieten Aussteller ihre handgefertigten Kunstwerke an.
  • In der Ortschaft Derichsweiler findet von 11 bis 18 Uhr ein Dorftrödelmarkt statt. Lagepläne mit den Teilnehmern liegen an jedem Trödelstand aus. Der Martinusplatz steht als Parkplatz zur Verfügung.
  • In der Zeit von 13 bis 16.30 Uhr findet in Nörvenich im ev. Gemeindehaus ein Kindersachen und Trödelmarkt statt. Angeboten werden neben Kleidung für Kinder auch Spiele, Spielzeuge und vieles mehr. Der Erlös der Tischvermietungen und der Cafeteria kommt den Spielgruppen des Hauses zugute.




Ihr Freizeittipp für uns!














Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Zecken: So gehen Sie mit den kleinen Biestern um

    Es ist Frühling! Allergiker merken es durch juckende Augen und die laufende Nase. Und wer häufig draußen ist, der merkt es eventuell auch. Denn da lauert jetzt im Frühjahr wieder die Gefahr: Zecken.

  • Tanken: So sparen Sie an der Zapfsäule bares Geld

    Die Fahrt an die Tankstelle ist wie Glücksspiel: Haben Sie Glück, zahlen Sie in diesen Tagen "nur" 1,27 für den Liter Super. Haben Sie Pech sind es 1,42 Euro. Doch hinter diesen Preisschwankungen an der Tankstelle steckt System.

  • Radio Rur App: Läuft bei uns

    Es waren lange, harte Tage, aber unsere Techniker haben unsere Radio Rur App für iPhones und Android-Smartphones wieder zum Laufen bekommen. Viel Spaß damit.

  • Termine: Die Freizeittipps

    Was findet wo in Düren, Jülich und der Rureifel statt? Hier die Radio-Rur-Freizeittipps zum Nachlesen! Ihre Tipps können Sie uns über das Formular hier auf der Seite schicken.

  • Service: Schreiben Sie uns per Whatsapp

    Ab sofort erreichen Sie Radio Rur noch einfacher und schneller! Schicken Sie uns einfach eine Nachricht über WhatsApp.

  • Webstream jetzt für alle mobilen Plattformen

    Mobile Geräte finden sich mittlerweiler in jeder Jacken-, Hosen- oder Handtasche und dank Internetzugang brauchen Sie nicht mehr auf Ihren Lieblingsradiosender zu verzichten.


Cantz feiert sein Blondiläum im Haus der Stadt in Düren

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Rur der letzten Zeit hier im Überblick!

Schicken Sie uns noch heute Ihren Freizeittipp!

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für den Kreis Düren und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 50 80 110

Liebe, Karriere, Gesundheit. Wie hell funkeln die Sterne für Sie am Himmel? Ihr persönliches Horoskop jeden Tag aktuell.

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Geben Sie in drei einfachen Schritten Ihre Online-Anzeige auf.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Rur Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite